Foto Buch Management YManagement Y

Agile, Scrum, Design Thinking & Co.: So gelingt der Wandel zur attraktiven und zukunftsfähigen Organisation
von Ulf Brandes, Pascal Gemmer, Holger Koschek, Lydia Schültken
Campus Verlag 2014
Kosten: 34,99 €
(auch als E-Book im Format PDF und EPUB erhältlich)

„Gemessen an dem, was wir über eine funktionierende Arbeitskultur wissen könnten, bewegen wir uns im Arbeitsalltag mit Badelatschen im Hochgebirge – und wundern uns ernsthaft, warum wir regelmäßig ausrutschen, uns verletzen und andere gefährden.” Ulf Brandes, Autor

Dieses sehr anregende Buch beschreibt eine neue Arbeitskultur, so könnte Arbeiten im 21. Jahrhundert aussehen. Das Buch macht Appetit auf Umsetzung.
Hier finden Sie den Film „Augenhöhe“, der ca. 50 Minuten dauert – es lohnt sich!

Hier geht’s zur Leseprobe 

Design Thinking ist vom Vorgehen der Architekten, Designer und Künstler inspiriert. Mit dieser Denkweise soll eine neue Kultur für Innovation, Kundennähe und bessere Produkte etabliert werden.

Design Thinking ist eine Denkhaltung, Arbeitsweise, Einstellung, Methodensammlung und auch ein Innovationsprozess, der immer von den Menschen und ihren Bedürfnissen ausgeht. In dessen Verlauf werden verschiedene Kreativitätsmethoden angewendet, die divergierendes und konvergierendes Denken unterstützen. Das Konzept besagt, man solle sich die Arbeitsweise und Vorgehensweise von kreativen Menschen, wie Architekten, Designer oder Künstler anschauen und davon lernen. Design Thinking wird in der Ausbildung von Managern gelehrt und in Unternehmen als Modell für die Vorgehensweise bei der Produktentwicklung genutzt.

Wer den Design Thinking-Prozess kennt und beherzigt, der wird nicht zwangsläufig gute Lösungen finden. Der Prozess ist das Gerüst des Konzepts, aber nicht seine Seele. Sie wird erst von der passenden Unternehmenskultur und von den Menschen geschaffen. (Quelle: Business-Wissen)