Die Familie des FamilienunternehmensDie Familie des Familienunternehmens

Ein System zwischen Gefühl und Geschäft
von Fritz Simon (Hg.)
Carl-Auer Systeme, 2011, 3.Aufl.
Kosten: 34,90 Euro

„Das Buch zeigt neue Perspektiven für die praktische Umsetzung auf, was für Angehörige und Berater wesentliche, wenn nicht sogar entscheidende Hilfe bietet.“ Zeitschrift: OrganisationsEntwicklung

Dieses Buch vom Herausgeber Fritz Simon untersucht die Wechselbeziehungen von Familie und Unternehmen von Familienunternehmen. Im Zentrum der Beiträge stehen die besonderen ökonomischen wie emotionalen Herausforderungen, Chancen und Risiken und die Frage, wie sie bewältigt werden können.

Die Autoren, die an diesem Buch mitgewirkt haben, verbindet, dass sie nicht nur professionelles Interesse an der Thematik haben, sondern in ihrer Lebensgeschichte persönliche Erfahrungen als Mitglieder solcher Familien erwerben konnten. Die 15 Beiträge behandeln das Thema Familienunternehmen aus unterschiedlichen Perspektiven: neben theoretischen Beiträgen berichten auch Familientherapeuten und Organisationsberater aus ihrer praktischen Arbeit mit Familienunternehmen; Mitglieder von Familienunternehmen erzählen von ihren persönlichen Erfahrungen als Manager in der familieneigenen Firma.

„Erhellend, weil eben nicht betriebswirtschaftlich, sondern psychologisch argumentiert wird. Die Autoren machen auf Aspekte aufmerksam, die oft unterschlagen werden.“ Financial Times Deutschland

Aus dem Inhaltsverzeichnis:

Kapitel 1. bis 3. sind theoretische Abhandlungen, z.B. zu Besonderheiten in der Familiendynamik
Kapitel 4 beschäftigt sich mit dem Thema Entscheidungsfindung in Familienunternehmen
5. Der Patriarch, die Familie, die Firma und der Konflikt – eine Falldarstellung
6. Familiebetrieb als „Familie eigener Art“
7. Was steht auf Ihrer Bürotür, Frau Faust? – Frauen in Geschäftsfamilien
8. Die „Dritte im Bund“ des Unternehmerpaares: die Bank
9. Familiäre Funktionen des Fremdmanagers
10. Das Dilemma des Nachfolgers…
Konflikte zwischen traditionellen und modernen Familienformen
11. „Eigentlich müsste man dich klonen…“
Familiendynamische Aspekte einer Nachfolgeregelung
12. Familien- und Organisationsaufstellung als eine neue Beratungsmethode
für Familienunternehmen – ein Fallbeispiel
13. Zur Zukunftssicherung in Familienunternehmen
14. Eine Unternehmerfamilie im Prozess der Autonomisierung
15. Nachbemerkung: Die Entkopplung von Familie und Unternehmen