Unternehmen A navigiert erfolgreich durch unruhige Zeiten und trägt nur kleine Schürfwunden und Schrammen davon. In Unternehmen B droht der Stillstand, denn die Mitarbeiter sehen statt der Chancen nur Verluste. Die Veränderungsenergie bleibt in Bedenken und Besitzstandswahrung stecken.

Was unterscheidet A von B?

Es ist eine Frage von Unternehmenskultur und guter Organisation. Unternehmen A pflegt seine Unternehmenskultur wie einen Garten. Hier gedeihen Vertrauen, Offenheit, Experimentierfreude ebenso wie systematisches Vorgehen – beides notwendige Voraussetzungen für gelungene Veränderungsprozesse.

Wir freuen uns, wenn wir unsere Kunden beim Aufbau nachhaltiger Change-Kompetenzen unterstützen können.